Die Reise nach Lyon wird für uns unvergessen bleiben. Eine super Stadt, eine professionelle Betreuung durch die Verantwortlichen von Olympique und eine super Leistung der Talents. Gegen das 2002er Top-Team von Olympique Lyon zeigten die Talents eine Top-Leistung. Knapp ging das Spiel am Ende verloren.

Das 100. Spiel der Talents- eines der besten Spiele bisher. Die 1. Halbzeit war die Beste der Talents auf dem Großfeld überhaupt. 40 Minuten lang gegen das U14-Spitzenteam von OL nicht nur zu bestehen, sondern selber dominant Fußball zu spielen, den Gegner zu Fehlern zu zwingen um dann den Ball wieder in den eigenen Reihen laufen zu lassen, das war das Ziel der Talents, welches dann auch in der 1. Halbzeit sensationell umgesetzt werden konnte. Zudem wurden die individuell geführten Duelle eindrucksvoll auf allen Positionen immer wieder gewonnen. In der 39. Spielminute dann ein völlig unnötiges Foul im rechten Halbfeld, Flanke, Kopfball, und 0L ging mit einer 1:0 Führung in die Pause. Eine absolute Spitzenleistung der Talents in der 1. HZ bestätigt die sensationelle Form der Talents seit dem Spiel in Reading. Zur 2. Halbzeit schickte Ol sechs frische Spieler aufs Feld, die Talents, ohne Auswechselspieler nach Lyon gefahren, spielten so weiter, wie sie aufgehört hatten. Natürlich sah man den Kräfteverschleiß der Talents, trotzdem suchten sie den Weg nach vorne und erspielten sich einige Torchance, vergaben jedoch in der 65. min. frei vor dem OL-Keeper die  100%ige Torchance zum 1:1. Völlig verausgabt kassierten die Talents in der 77. und 79.min. das 2:0 und das 3:0. Ein Kompliment an die bärenstarke U14 von OL, ein Dank an alle OL-Trainer und Funktionäre für das Spiel und für die super freundliche Behandlung vor und nach Spiel.