Sensationelle Leistung 

Was für ein Spiel der Talents gegen einen so bärenstarken Gegner. Auf ganzer Linie eine sensationelle Leistung!!

Spielbericht

Nach dem  Spiel in Braunschweig wussten die Talents, dass es nochmal ein Stückchen schwerer werden würde gegen Wolfsburg. Einige Abstimmungsschwierigkeiten führten in Braunschweig zu leichtfertigen Ballverlusten und damit auch zu einigen unnötigen Gegentoren. Für das Top-Spiel gegen Wolfsburg war es jedoch das Beste, was uns passieren konnte. So hatten wir nach dem Spiel noch einige Stunden im Hotel um über die Feinjustierung nachzudenken. So ging es dann am nächsten Morgen mit einem neu gestalteten Schlachtplan zu einem der besten U14 Teams überhaupt. Die Truppe von Dirk Stammann verfügt über eine große Qualität, sind in der Breite sehr gut aufgestellt und gingen natürlich auch als großer Favorit in das Spiel. Die Spieldauer war mit 2 x 35min. angesetzt. Von Beginn an waren die Talents voll konzentriert und man konnte eine intensive Mannschaftsgeschlossenheit spüren. Jeder kannte seine Aufgabe und man merkte, dass jeder diese Aufgabe perfekt ausführen wollte. Die taktische Marschroute stand fest. Räume eng machen, Druckzonen bilden, Tempo-Aufnahme, schnelles Umschaltspiel, Ballbesitz in allen Zonen, die richtigen Momente finden um durchzubrechen und natürlich effektiv vor dem gegnerischen Tor zu sein. Dies alles gelang den Talents hervorragend.

Torverlauf: Wolfsburg geht nach 25 min in Führung. Die Talents vergeben frei vor dem Tor ihre erste Großchance. Zur Halbzeit führt Wolfsburg 1:0. Nach der Pause wechselt Wolfsburg und erzeugt noch mehr Druck. Wolfsburg erzielt das 2:0 nach einem individuellen Fehler der Talents. Ein fragwürdiger Elfmeter führt zum 3:0. Die Talents schlagen zurück. Ein perfekt ausgeführter Konter sorgt für den Anschlusstreffer. Keine 5 min. später tauchen wir frei vor dem VfL-Torwart auf, vergeben jedoch diese Großchance. Wenig später dann das zweite Tor der Talents nach sensationeller Vorarbeit der gesamten Offensive. Plötzlich sind die Talents ganz nah dran an der Sensation. Doch dann ein weiterer Fehler der Talents. Wolfsburg schnappt sich den Ball auf Außen, Flanke, Kopfball, Tor. 4:2 für Wolfsburg und noch drei Minuten zu spielen. Doch keine 60 Sekunden später schlägt der Ball nach einem Traumzuspiel in die Spitze wieder im VfL-Tor ein. Die Talents verkürzen auf 4:3. Wenig später ist dann Schluss.

Wolfsburg holt sich den Sieg und die Talents setzen einen weiteren Meilenstein. Eine fantastische Mannschaftsleistung, große Moral, sprudelnde Spielfreude und letztlich auch wieder die individuelle Klasse sorgen für den nächsten wichtigen Meilenstein der MS Talents !!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s